hundeschule-katzenburg
  Oberstes Gebot
 

Spaß Für Hund und Mensch

Was Sie auch tun:
Sowohl Sie als auch Ihr Hund sollen Spaß an der
gemeinsamen Aktivität haben!
Am besten kann Ihnen Ihr Hund sagen, wie er sich fühlt.
Achten sie darauf,
was er Ihnen durch seine Körpersprache mitteilt.
Versuchen Sie, die Trainingssituation so zu gestalten,

das Ihr Hund sich wohl fühlt
und sie beide immer Erfolge feiern können.





 

Mit Belohnung klappt`s besonders gut!

Ich arbeite ausschließlich auf der Basis von Belohnung.
Wenn wir mit dem Hund eine Übung machen,einen Trick einüben oder möchten,
dass er etwas bestimmtes tut,
motivieren wir ihn mit Leckerchen oder Spielzeug.
Damit unser Wuffi nicht zur Wurst auf Beinen wird,
sollten wir die Leckerchen von der Tagesration abziehen.
Warum nicht gleich einen Teil der Tagesration
als Belohnung aus der Hand füttern,
für die der Hund sich ruhig etwas anstrengen darf?
Glauben Sie mir:
Ihrem Hund wird das gefallen!
Und Sie werden gleichzeitig interessanter für Ihren Hund.
Er wird versuchen, Ihnen etwas zu bieten,um an die Belohnung zu kommen.

                                                                                          

 

 

 

 

 
  Insgesamt waren 8261 Besucher hier  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Inhaber Ute Puls